Für Überweiser

Liebe Kollegin, lieber Kollege,

Ihre Patienten interessieren sich für Invisalign?

Wenn Ihre Zahnarzt-Praxis dieses Spektrum nicht anbietet, würde ich mich über eine Zusammenarbeit mit Ihnen sehr freuen.


Auf diese Art könnten Sie Ihr Behandlungsangebot erweitern, z.B. um:

  • Engstände oder Lücken zu nivellieren
  • Platz für Implantate zu schaffen
  • günstige Voraussetzungen für Kronen/ Brücken zu schaffen
  • im Anschluß an die Behandlung die Zähne zu bleichen
  • dem Patienten eine weitere Möglichkeit für Ästhetik zu bieten
  • Zwangsbißstellungen zu beheben


Ihre Patienten bekommen in unserer Praxis:

  • möglichst sofort einen Termin ohne wochenlange Wartezeiten
  • einen sehr freundlichen Empfang
  • eine sehr kompetente und zuvorkommende Behandlung


Eine Zusammenarbeit mit unserer Praxis sieht üblicherweise so aus:

  • Zuerst wird die Situation im Mund, die Modelle und die Röntgenbilder analysiert
  • Im Beratungsgespräch, wird der Wunsch des Kollegen und des Patienten über das zu erzielende Behandlungsergebnis abgeglichen
  • Aufklärung des Patienten über den genauen Behandlungsablauf, sowie über die Notwendigkeit einer regelmäßigen Prophylaxe in Ihrer Praxis
  • Dann erfolgt ein genauer Bericht an Sie, um zu besprechen, was in Ihrer Praxis vor Beginn der Invisalign-Behandlung noch an konservierenden Maßnahmen erfolgen sollte
  • Wir schreiben einen Kostenvoranschlag und unterstützen Ihren Patienten bei der Durchsetzung der Interessen bei Versicherungen und Beihilfestellen

 

Nach Abschluss der kieferorthopädischen Therapie schicken wir Ihren Patienten wieder zu Ihnen zurück. Eine über die Invisalign hinausgehende Behandlung ist nicht möglich.

Ich freue mich auf eine gute Zusammenarbeit!

Ihre Barbara Elsholtz